METALETY neues Album und Release Party in NRW

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn!

Das Debütalbum „March To Hell“ wurde musikalisch aufgrund der Mischung aus Thrash und Powermetal immer wieder mit einer „härteren, aggressiveren“ Version von RAGE verglichen, was auch am Gesangsstil von Benny lag, der oft an Peavy Wagners Stimme erinnerte.
Mit „Radio Apocalypse“ bauen METALETY ihren Stil des „Powerthrashs“ nun weiter aus und gehen einen deutlichen Schritt nach vorne.

.
Während auf der einen Seite weitaus thrashigere Stücke Einzug in das Repertoire der Band halten, sind auf der anderen Seite nun auch deutlich melodischere Songs vorhanden, was mitunter auch am variableren Gesang liegt. Zudem hat die Band mit Gitarrist Frank Blackfire (ex Sodom / ex Kreator) und Sänger Björn Goosses (The Very End / Night in Gales) gleich zwei hochkarätige Gastmusiker am Start, die sich auf „Radio Apocalypse“ die Ehre geben. Produziert wurde das Ganze in den Gernhart Studios von Martin Buchwalter (Destruction, Suidakra, Tankard uvm.), der den Songs genau den richtigen, brachialen, fetten Sound verpasst hat.

Die Release-Party findet am 30.06. im Mysteria in Recklinghausen statt.
In der kultigen Metalkneipe schmeißt die Band bei freiem Eintritt nicht nur das Album in den Player, sondern auch gleich noch 50 Liter Freibier in die Runde.

Mehr Infos zur Band unter:
https://www.facebook.com/metaletyband

© Artikelfotos: Pressefreigabe

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn!