DJANGO UNCHAINED von QUENTIN TARANTINO

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn!

Das Kinojahr 2013 startet gleich mit einem Knall, denn QUENTIN TARANTINO präsentiert uns ein neues Meisterwerk.
Der Kult-Regisseur und Oscar® Preisträger weilte letzte Woche in der Hauptstadt, um unter dem Jubel der Fans und der Presse seinen neuen Streifen DJANGO UNCHAINED vorzustellen, in dem es, abgesehen von Drehbuchautor und Regisseur selbst, von Oscar® Preisträgern und Nominierten nur so wimmelt.
Mit in Berlin waren auch die Hauptdarsteller JAMIE FOXX, CHRISTOPH WALTZ, SAMUEL L. JACKSON und KERRY WASHINGTON.

Django Unchained Plakat © 2012 Sony Pictures Releasing GmbH
Django Unchained Plakat © 2012 Sony Pictures Releasing GmbH

Die Story von DJANGO UNCHAINED

Die Geschichte von DJANGO (gespielt von Oscar® Preisträger JAMIE FOXX) spielt in den Südstaaten, zwei Jahre vor dem Bürgerkrieg.
DJANGO ist Sklave und sieht sich dem, natürlich deutschstämmigen, Kopfgeldjäger Dr. King Schultz (brillant gespielt von Oscar®-Preisträger CHRISTOPH WALTZ) gegenüber. Dieser ist auf der Suche nach den berüchtigten Brittle-Brüdern. Diese folterten DJANGO einst und vergewaltigten seine Frau.  Schultz braucht DJANGO um die Verbrecher zu identifizieren und verspricht ihm im Gegenzug seine Freiheit.
Auf ihrer Suche wird DJANGO unter der Anleitung von Schultz selber ein Jäger und bittet seinen Mentor eines Tages um einen Gefallen.

DJANGO ist auf der Suche nach seiner Frau Broomhilda (KERRY WASHINGTON) die einst von Sklavenhändlern verschleppt wurde. Die Suche führt DJANGO und Schultz zu Calvin Candie (gespielt von dem für einen Oscar® nominierten LEONARDO DICAPRIO).

Calvin Candie ist Eigentümer von „Candyland“, einer berüchtigten Plantage. Sein Haussklave Stephen (der für einen Oscar® nominierte SAMUEL L. JACKSON) traut DJANGO und Schultz nicht über den Weg und die Schlinge um ihren Hals wird immer enger.

DJANGO und Schultz müssen sich entscheiden zwischen Freundschaft und Freiheit.
Wer TARANTINO kennt, weiß wie sehr dieser Filmemacher das Genre Western liebt, so hat er sich bereits für „Kill Bill Vol. 2“ und „Inglourious Basterds“ bei zahlreichen Elementen aus dem Western bedient. Mit DJANGO UNCHAINED kommt nun sein eigener Western, mit einer hervorragenden Besetzung daher.

Kerry Washington, Jamie Foxx, Quentin Tarrantino, Christoph Waltz und Samuel L. Jackson beim Photocall zu dem Film "Django Unchained" im Hotel de Rome in Berlin am 08.01.2013 © 2013 Sony Pictures Releasing GmbH
Kerry Washington, Jamie Foxx, Quentin Tarrantino, Christoph Waltz und Samuel L. Jackson beim Photocall                                 © 2013 Sony Pictures Releasing GmbH

DJANGO UNCHAINED hat bereits zwei Golden Globes gewonnen (CHRISTOPH WALTZ – Beste Nebenrolle / QUENTIN TARANTINO – Bestes Drehbuch) und auch bei den Oscar® Verleihungen 2013 wird er als heißer Favorit gehandelt. Nominiert ist er hier in fünf Kategorien, dabei u.a. in den Kategorien ‚Bester Film’, ‚Bester Nebendarsteller (CHRISTOPH WALTZ) und ‚Bestes Originaldrehbuch’ (QUENTIN TARANTINO).

Der Kinostart ist am 17. Januar.

www.djangounchained.de

Facebook-Seite zum Film:

 www.djangounchained.de/facebook

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn!