Allstar Hair Metal Band kommt nach Deutschland: Lost Angels + The Scams

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn!

Endlich kommt die Allstar Hair Metal-Band auch nach Europa: Im Januar machen sich Eric Dover (Ex-ALICE COOPER, Ex-Sänger von SLASH’S SNAKEPIT, SEXTUS), Eric Brittingham (CINDERELLA), Troy Patrick Farrel (WHITE LION, PRETTY BOY FLOYD, GILBY CLARKE) und Ryan Roxie (ALICE COOPER, CASABLANCA) auch auf in deutsche Gefilde, um euch Hard Rock at its best zu präsentieren.

Was lässt dieses Aufgebot erhoffen? Troy Patrick Farrel, der Drummer der Band und ehemaliges WHITE LION-Mitglied äußerte sich in einem Interview dazu:

„Viele Leute sind sich unsicher, was sie erwarten sollen und das ist eine gute Sache. Ich will euch auf die Sprünge helfen, indem ich sage: Wenn ihr Mötley Crüe, Union, Alice Cooper, Cinderella, White Lion, Guns N’ Roses, Aerosmith etc. mögt, werdet ihr auf diese Band abfahren. Aber auch wenn ihr einfach gerne eine gute Zeit mit vier Yankies habt, werdet ihr auf diese Band abfahren.“
Die Band spielt live Songs von Mötley Crüe, White Lion, Alice Cooper, Slash’s Snakepit, Cinderella, um nur einige der namhaften Bands aus dem Repertoire der Hair Metal-Supergroup zu nennen. Seit einiger Zeit wird die neue Welle des Sleaze nun zelebriert und man tummelt sich zuhauf auf Veranstaltungen dergleichen – hier bietet sich nun die Chance, diese Songs live von originalen Bandmitgliedern zu hören und dazu zu feiern – eine Party eines Kalibers, zu der man selten die Gelegenheit bekommt.

In Amerika und Australien verkauft die Band regelmäßig Konzerte aus und schafft eine Live-Atmosphäre sondergleichen, die der Stimmung des Sunset Strips zu Hoch-Zeiten gleichkommt. Nun hat auch endlich Europa die Gelegenheit, die Supergroup des Glam & Sleaze Rock live zu erleben.

Die Band spielt exklusive zwei Gigs in Deutschland, eines am 26.01.2012 im in der Szene bekannten Paunchy Cats Inn in Lichtenfels und eines am 27.01.2012 im Essener Opium, sodass auch der Westen Deutschlands in den Genuss eines Besuches der Rockgiganten kommt. John Corabi (Ex-Mötley Crüe) wird leider bei der Europatour nicht dabei sein können, doch man hat mit dem Alicer Cooper-Gitarristen Ryan Roxie, der auch in Schweden mit seiner Band Casablanca die Aufmerksamkeit der Musikszene auf sich zieht, für würdigen Ersatz gesorgt.

The Scams © Pressefreigabe
The Scams © Pressefreigabe

Toursupport wird die schwedische Hard Rock-Band The Scams sein, die in Aussehen und vom Sound ihrer lauten Gitarren an die jungen AC/DC oder Status Quo erinnert. Mit einer Musik, die nach Alkohol und schweißnassem Rock & Roll klingt, wie er echter nicht sein könnte, zeigen diese schwedischen Jungs, dass sie ihren australischen Kollegen von Airbourne in nichts nachstehen. Mit lauten und dreckigen Gitarren arbeiten sich die Schweden seit 2003 mit ihrem straight-in-your-face Rock & Roll nach ganz vorn. „Bombs Away“ zog die Aufmerksamkeit der Presse auf sich, in Schweden werden sie bereits gefeiert und gelten als großer Hoffnungsträger für Oldschool Hard Rock, gleich ihren Landesgenossen von Bullet. Ihre Show verspricht einiges, so werden sie in Schweden schon lang als eine der besten Livebands ihres Landes gefeiert!

Das Vorprogramm im Opium, Essen, bietet zudem zwei weitere lokale Acts, die uns den Abend voller Rock & Roll versüßen sollen: Zum einen werden Markk 13 die Bühne rocken, so sind sie im Ruhrgebiet längst bekannt für pure 100 % Vol. Rock & Roll. Die Band hat bereits im Vorprogramm von Kissin’ Dynamite, Richie Kotzen (Ex-Poison, Ex-Mr. Big) und Paul Di Anno (Ex-Iron Maiden) gespielt und spielt stimmungshebenden 80er Hard Rock mit reichlich Glam und Sleaze im Sound. Wenn Sänger Markk mit seiner Truppe die Bühne betritt, wird das Konzert schnell zur schweißtreibenden, feuchtfröhlichen Party, zu der ihr an besagtem Tage herzlich eingeladen seid!

Einen weiteren Support stellen die Newcomer von Cryptic Lane dar – eine junge Band, die bereits beim Emergenza Festival auf sich aufmerksam gemacht und es zum Ruhrgebietsfinalisten geschafft hat. Der Sound ist modern und eingängig, so spielen die Jungs aus dem Ruhrgebiet catchy Heavy Rock und werden nachdem ihre erste Demo-EP mit dem Namen „The Light Deep Inside“ aktuell im Januar veröffentlicht wurde, ihr Debütalbum „Signpost“ im Frühjahr diesen Jahres veröffentlichen. Trotz ihrer noch sehr jungen Bandgeschichte konnten Cryptic Lane bereits gemeinsame Shows mit Szenegrößen wie Axxis, Brainstorm, End Of Green und Mob Rules bestreiten. Eine Band, von der man wohl noch häufiger hören wird.

Das Rock & Roll Circus Magazine ist stolz euch dieses Line Up der Supergroup Lost Angels, der Hard Rock-Überflieger The Scams und zwei großartiger Supportbands präsentieren zu dürfen, die die Bühne des Opiums an sich reißen, eure Ohren mit bekannten Sleaze Hits und Rock nonstop erfreuen werden und mit euch in ein neues Jahr voller Rock & Roll starten werden!

Eckdaten:
Lost Angels + The Scams (SWE) + Support (Markk 13 + Cryptic Lane)

Schedule:

18.30 DOORS / EINLASS
19.00 CRYPTIC LANE
19.45 MARKK 13
20.30 THE SCAMS
21:30 LOST ANGELS

Datum: 27.01.2012
Einlass: 18.30 Uhr
Beginn: 19.00 Uhr
Venue: Opium Essen

Kopstadtplatz 24/25
45127 Essen
Maps

U-Bahn: Essen Rathaus, Berliner Platz oder Rheinischer Platz (U11, U17 oder U18)

Kosten: 14 € (Early Bird, solange das Kontingent es zulässt!), 18 € (Normalpreis)

VVK: jessicavane@rockandrollcircus.de
Website: http://www.opium-essen.de
Facebook: http://www.facebook.com/OpiumEssen

Tourposter:

Lost Angels Tourposter
Lost Angels Tourposter
Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn!

Florian Franck

Hallo! Ich bin Florian und ich liebe Musik. Ich teile hier mit anderen Schreibern meine persönlichen Interessen und Vorlieben. Ich schreibe nicht nur über Musik, sondern über Themen, die mich bewegen und inspirieren. Nebenbei befasse ich mich auch mit der Aufnahme von Videos und deren Schnitt.