TOMAS TULPE mit Hatschi

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn!

Tellerrand? Für euch kein Problem? Knüppel auf den Kopp Humor? Auch gern genommen?

Ihr könnt immer noch drüber lachen wenn bei irgendeiner Fernsehsketch Parade ein uralt Brüller, der Marke „Ich werf dem mal ne Torte ins Gesicht“ aufgewärmt wird?
Ihr mögt Freaks wie Mambo Kurt, Kassierer u.ä. auch noch?
Okay, dann seit ihr bei Tomas Tulpe genau richtig!
Als die Review Anfrage kam, hab ich mich erst bei Youtube kundig gemacht und am Anfang war ich hin und hergerissen. „Ich happa Hunger“ ließ sich mir die Zehennägel nicht nur einmal aufkräuseln. Bei „Du hast Scharmhaar“ eine Albano und Romina Power „Felicitas“ Persiflage musste ich dann doch grinsen, was aber auch am Video liegen kann.
Jetzt macht die elektronische Bühnenwurst in kurzen Hosen also Hatschi! Wähend das zehenfeindliche Lied auch auf seinem ersten Album vertreten ist, muss man auf den dichtbewachsenen Unterleib aus dem anderen Video verzichten (schade).
Ansonsten kalauert sich Tulpe durch 14 Songs und gibt uns dabei eine Mischung aus Helge Schneider und Paul Panzer, die zwischen Joachim WittsGoldenem Reiter“, Neue Deutscher Welle, irgendwelchen EBM Helden, ein wenig Rammstein etwas Spaß Punk in Kombination mit Nihilismus und Dadaismus.
Noch bin ich mir nicht so ganz sicher ob ich grad erleichtert sein soll, dass die Texte nicht im Digipack zu finden sind.
Auch wenn ich mich mit der Musik nur bedingt anfreunden kann, der Partycharakter überwiegt und immer wieder ertappe ich mich dabei wie ich entweder mitsinge oder mitsumme.
Wie lange wird es dauern bis solche Smashhits wie „Klostein statt Seife“ auf Auswärtsfahrten bei Bundesligaspielen im ÖPNV zu hören sein werden? Keine Ahnung!
Fazit:
Mit Tomas Tulpe verhält es sich wie mir Die Kassierer, Helge Schneider und Frank Zander (und einigen anderen(. Liebt es oder hasst es – es gibt nichts dazwischen! Wenn ich eine Wertung zwischen 0.5 und 10 abgeben müsste ist das entweder die 0 oder die 11.

Trackliste:
01. Ich tanz auf dich
02. Disco!
03. Hände waschen nicht vergessen
04. Ich bin kein Roboter
05. Ich bin ein Grufti!
06. Kaffee ist kein Erfrischungsgetränk
07. Klostein statt Seife
08. Ich happa Hunger!
09. Junge komm bald wieder (feat. RUMMELSNUFF)
10. Lovesong
11. Da sitzen sie die Rentner auf dem Balkon und trinken Kaffee (feat. FRANK ZANDER)
12. Autsch Autsch Aua!
13. Der übelste Partysong
14. Ich tanz auf dich (THE HORRORIST Remix)

Label: zett-records

Gerne: —
Release
: April 2012


 

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn!