EKLIPSE mit A Night in Strings

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn!

Die Newcomer EKLIPSE sind das wohl sexieste Streichquartett der Welt. Mit ihrem Debutalbum „A Night in Strings“ präsentieren sie eine schon lange nicht mehr dagewesene Musikdarreichungsform.
Sie covern alles was nicht niet- und nagelfest ist, egal ob Rock, Pop oder Gothic. ABER sie tun es auf ihre Weise: kein Gesang. Nur die reine, ehrliche Musik von Geige, Bratsche und Cello.

Jetzt wird so mancher Muskliebhaber denken, dass die vier Ladys in den sexy Klamotten einfach nur der weibliche Verschnitt von Apocalyptica sind. Doch liebe Musikfans, das würde ich so ganz und gar nich unterstreichen.
Durch die verschiedenen Streichinstrumente hört sich ihre Musik meiner Meinung viel sanfter und geschmeidiger an, als man es nur mit Cellos bewerkstelligen könnte.
Die Musikerinnen schaffen es gekonnt, sowohl schnelle, wie auch langsame Stücke durch ledigliches hin – und herbewegen des Bogens auf dem jeweiligen Instrument so zu interpretieren, dass dem Zuhörer ganze Gänsehautschauer über den Körper jagen.

Fazit:
Wer schon lange nach Musik gesucht hat, die zum träumen anregt oder wer gerne abends gemütlich bei Kerzenschein und einem Glas Wein Musik hört (so wie ich das gerade tue) wird mit „A Night In Strings“ auf jeden Fall voll und ganz auf seine Kosten kommen. Ein kleines Manko gibt es allerdings: bis jetzt sind von den Mädels nur Coverversionen erschienen. Wir dürfen also gespannt sein, ob noch etwas Eigenes kommt, oder ob EKLIPSE eine reine Coverband bleiben wird.

[xrr rating=7/10]

Trackliste:

1. Wonderful Life (Orig. by Hurts)
2. In The End (Orig. by Linkin Park)
3. New Moon- Theme (Theme from Eclipse New Moon)
4. Home (Orig. by Depeche Mode)
5. Cry Me A River (Orig. by Justin Timberlake)
6. Cloudbusting (Orig. by Kate Bush)
7. Paparazzi (Orig. by Lady Gaga)
8. Run (Orig. by Snow Patrol)
9. Mumbai Theme (Theme from Bombay)
10. Clocks (Orig. by Coldplay)

Line-Up:

Violine: Miss E., Scarlett
Bratsche: Viola
Cello: Helena

Release-Date: 30.03.2012
Label: Mrs Green Records
Website: https://www.e-k-l-i-p-s-e.com/

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn!

Franzi

Franzi ist gelernte Tischlerin und studiert derzeit Archäologie an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. Als Redakteurin ist sie seit Dezember 2011 bei Metalize.Me tätig. Ihre Schwerpunkte sind: CD-Rezensionen und Live-Reviews in den Bereichen Mittelalterrock, Metal und Gothic in allen Variationen.