PHANTOM-X mit The Opera of The Phantom

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn!

Im Underground haben sich die Jungs von Phantom-X aus Dallas schon einen Namen erspielt. Mit dem Debüt Rise of The Phantom und dem Nachfolger Stormriders auf Mausoleum Records, sowie This is War auf Perris Records zeigte die Truppe um Kevin Goocher bereits, dass sie in der Lage ist, großartigen US Power Metal zu spielen.
The Opera of The Phantom ist folgerichtig das vierte Album, aber das Erste, dem ein Konzept zugrunde liegt.
Dass auch alte Stücke auf dem Album Platz gefunden haben, macht das Album zu einem zweischneidigen Schwert. Auf der einen Seite bekommt man den Eindruck, dass die Kreativität der Mitglieder schon bei Album vier an ihre Grenzen gestoßen ist. Auf der anderen Seite wurden alle Stücke neu eingespielt und sie passen in den inhaltlichen Kontext.
Phantom X versuchen erst gar nicht neue Wege zu beschreiten und etwas zu verbessern, was eigentlich nicht zu verbessern ist. Einfacher Power Metal der US Schiene wird dem geneigten Hörer um die Ohren gehauen.

Tolle zweistimmige Lead Gitarren (ja, The Opera … klingt dadurch auch etwas nach Iron Maiden), mal galoppierend, mal melodisch mit Ohrwurm Charakter. Treibendes Schlagzeug und ein Kevin Goocher, der besser als jemals zuvor singt. Lassen wir das Konzept mal als Ganzes stehen, ohne einen Song herauszuheben.

Fazit:
Phantom-X dürften sich mit diesem Album in die Reihe der Geheimtipps des Genres begeben. Ich habe wenigstens schon lange kein Album dieses Genres mehr gehört, was mich so gefangen genommen hat.

[xrr rating=8/10]

PHANTOM X mit The Opera of The Phantom Cover
PHANTOM X mit The Opera of The Phantom Cover

Tracklist:

  1. Storm Of Hell
  2. The Rise Of The Phantom
  3. Discovery
  4. The Mask
  5. Storm Riders
  6. Everspell
  7. 13th Hour
  8. A Strange World
  9. Discovery II
  10. Deep Six Down
  11. Cloning The Christ
  12. Playing God
  13. Holy Hell
  14. 1000 Quatrains
  15. Your Majesty
  16. All Hail The Heroes

Release: September 2012
Label: Pure Steel Records
Genre: Power Metal
Mehr Infos zur Band unter:
http://www.phantom-x.com

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn!