MAGNUM mit On The 13th Day

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn!

On The 13th Day“ heißt der neue Output von MAGNUM und bietet gewohnt solide melodische Hardrock Kost mit viel Gefühl und zahlreichen Ohrwürmern.
Direkt der Opener „All The Dreamers“ könnte nicht passender das neue Werk der nunmehr seit 40(!!!) Jahren agierenden Briten einläuten: Ein mit eingebautes Intro, leichte Überlänge im Song und ein passender Ohrwurm Refrain, der eigentlich genau die Mitte der mal süßlichen und mal düsteren Grundstimmung des Albums einfängt. Perfekt als Album Opener, aber ebenso perfekt, um Live Konzerte einzuleiten.
Mit dem Melodieverlauf des darauf folgenden „Blood Red Laughter“ oder auch dem Synthie Anfang des vorletzten Songs „See How They Fall“ könnte man sich auch problemlos den Soundtrack eines 80iger Jahre Actionfilms mit Stallone vorstellen, welche aber beide in gradlinige Rocksongs münden. „So Let It Rain“ heißt die erste Single und lässt einem mit der traumhaften Melodie mal schön das Herz aufblühen. Doch MAGNUM können auch anders, denn danach folgt ein mal düsterer Song („Dance Of The Black Tattoo“) mit Hammondorgel, dann wieder ein besser gestimmter („Shadow Turn“) mit live kompatiblem typischem „Ohhhh-ohhhhh“ Gesang, nur um direkt wieder von dem balladesken, schwermütigen „Putting Things In Place“ abgelöst zu werden. Für Abwechslung ist also gesorgt, doch mir gefällt die Truppe immer am besten, wenn sie die positiven, optimistischen Melodien hervor kramen und dies gelingt mit dem abschließenden „From Within“ so dermaßen perfekt, dass ich diesen auch für den besten Song des ganzen Albums halte.
Fazit:
On The 13th Day“ macht exakt da weiter, wo vor knapp einem Jahr „The Visitation“ aufhörte, bietet abwechslungsreiches Material, gute Hooklines und Ohrwurmmäßige Refrains, jedoch könnten für meinen Geschmack noch ein paar mehr positiv gestimmte Songs enthalten sein. Dennoch ein gelungenes Gesamtwerk mit ein paar vereinzelten Hits.

[xrr rating = 7,5/10]

Tracklist

1. All The Dreamers
2. Blood Red Laughter
3. Didn’t Like You Anyway
4. On The 13th Day
5. So Let It Rain
6. Dance Of The Black Tattoo
7. Shadow Town
8. Putting Things In Place
9. Broken Promises
10. See How They Fall
11. From Within

Release: 21.09.2012
Label:
Steamhammer/SPV
Genre:
Hard Rock / Melodic Rock

Mehr Infos: www.magnumonline.co.uk

[ratings]

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn!