HATRIOT mit Heroes Of Origin

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn!

Mit HATRIOT meldet sich mal wieder eine neue Thrash Band an, der Unterschied besteht dieses Mal aber darin, dass hier Steve „Zetro“ Souza an den Vocals steht. Eingefleischte Thrasher dürften den Mann als früheren EXODUS bzw. LEGACY (heute TESTAMENT) Sänger kennen und man muss wirklich sagen, die Jungs fahren ein ordentliches Brett auf.

Natürlich ist es zuerst mal die Markante Stimme des Sängers, die einen sofort an die 80iger Bay Area denken lässt und Zetro hat da 2013 auch bestimmt nichts verlernt. Dennoch ballert die Musik aber auch mit ordentlichem Sound um die Ecke, so dass sich alte Recken wie EXODUS oder OVERKILL in Zukunft schon mal mit weiterer Konkurrenz anfreunden können.
10 Songs gibt’s beim Debüt auf die Ohren. Dabei gibt es auch durchaus die ein oder andere Stelle, die mal heraus sticht. Vor allem sind dies aber dann Textzeilen die im Ohr hängen bleiben, einzelne Riffs oder Melodien bleiben leider ein wenig hinter dem Dauergeschredder zurück, so dass dann trotz aller annehmlichen Song etwas Eintönigkeit aufkommt. Randnotiz: Neben den zwei Gitarristen Kosta „V“ und Miguel zocken hier übrigens die Söhne von Zetro Cody und Nick am Bass bzw. an den drums.
Bei „Mechanics Of Annihilation“ kommen Anfangs vom Gitarren Spiel sogar kurze Parallelen zu Germanys DESTRUCTION auf, ansonsten wird aber doch eher mehr Richtung EXODUS geschielt. Und hier ist eben der zweite Knackpunkt, denn EXODUS sind ja bei weitem nicht in Vergessenheit geraten, sondern konnten in letzter Zeit richtig dicke Erfolge feiern und das zu Recht. So bleiben eben gut gezockte Songs, die passende markante Stimme von Zetro und einige gute Ideen, die für ein Debüt durchaus als gut durchkommen.

Fazit:
Als Einstieg kommt hier eine starke Scheibe auf den Markt, die leider noch etwas nach der eigenen Identität sucht und die ein oder andere Hookline mehr vertragen könnte. Ansonsten könnte hier aber durchaus eine Band heranwachsen, die den gestandenen Truppen durchaus Konkurrenz machen könnte.

[xrr rating=6/10]

HATRIOT_HOO_cover
01. Suicide Run
02. Weapons of Class Destruction
03. Murder American Style
04. Blood Stained Wings
05. The Violent Time Of My Dark Passenger
06. Globicidal
07. And Your Children To Be Damned
08. The Mechanics Of Annihilation
09. Shadows Of The Buried
10. Heroes Of Origin

Release: 25.01.2013
Label:
Massacre Records
Genre:
Thrash Metal

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn!